Versetzen der Tragseile

"Unter Spannung"

Tragseile müssen in regelmäßigen Abständen versetzt werden: Diese Schwerstarbeit erledigen unsere Hydraulikaggregate, Winden und Seilklemmen. Sie bringen Tragseile bis 70 mm Durchmesser und 160.000 kg Zugspannung in Bewegung.

Mit unserem Equipment in vierfacher Ausführung sind wir für eine weitere technische Herausforderung gerüstet: So können wir sogar Doppeltragseile gleichzeitig verschieben: Nachlassen am Berg und Einziehen im Tal erfolgen zur selben Zeit, ohne dass die Seilreiter entlang der Strecke demontiert werden müssen. Das bedeutet eine große Kosten- und Zeitersparnis.