Wildwasser-Seilsperre Rienz (IT)

Wildwasser-Seilsperre Rienz (IT)

Bereits im Sommer 2012 erhalten wir den öffentlichen Auftrag über die Lieferung und Montage der Seile, Spannstücke und Vertikalverbinder für die geplante Wildwasser-Seilsperre in der Rienzschlucht (IT).


Ausgehend vom ursprünglichen Projekt, bringen wir unser Wissen um den Seilbau in das Design und die Statik der Querverbinder ein. In Zusammenarbeit mit dem Amt für Wasserschutzbauten werden so die optisch ansprechenden Standardelemente entworfen und hausintern produziert. Diese sollen im Ernstfall das Auseinanderdriften der gespannten Seile verhindern.

querverbinder2

Know-How ist auch bei der Montage gefragt; um die Seile nicht über die Gewindeanker und somit relativ ungenau nach Drehmoment spannen zu müssen, werden die Anschlusselemente an der Spannseite so verändert dass die Vorspannung der Seile auf hydraulischem Weg erfolgen kann. Dadurch lässt sich der Durchhang der Seile zueinander auf den Zentimeter genau regulieren und somit wirkt das „Netz“ der Seilsperre auch optisch sehr ansprechend.

Am 31. Mai 2013 ist es soweit: Die kollaudierte Anlage wird einem zufriedenen Kunden übergeben.