Referenzen

Wildwasser-Seilsperre Rienz (IT)

Wildwasser-Seilsperre Rienz (IT)

Bereits im Sommer 2012 erhalten wir den öffentlichen Auftrag über die Lieferung und Montage der Seile, Spannstücke und Vertikalverbinder für die geplante Wildwasser-Seilsperre in der Rienzschlucht (IT). Ausgehend vom ursprünglichen Projekt, bringen wir unser Wissen um den Seilbau in das Design und die Statik der Querverbinder ein. In Zusammenarbeit mit dem Amt für Wasserschutzbauten werden so die optisch ansprechenden Standardelemente entworfen und hausintern produziert. Diese sollen im Ernstfall das Auseinanderdriften der gespannten Seile verhindern. Know-How ist auch bei der Montage...

Mehr

TD35 Bozen – Oberbozen (IT)

TD35 Bozen – Oberbozen (IT)

Im Herbst 2012 wurde das Zugseil der 3S Kabinenbahn TD35 Ritten ausgetauscht. Das neue, über 9.000m lange und 40mm starke Seil wiegt 65 Tonnen. Es wird an die Bergstation geliefert, in den bestehenden Zugseilkreis eingespleisst und rundgezogen. Dabei muss das Seil jedoch in permanenter Spannung bleiben, da sich an der Talstation Wohngebäude direkt unter der Seilbahnlinie befinden und oberhalb der Stadt eine offene Starkstromleitung die Bahnlinie unterquert. Weitere Videos zum Thema im Internet: www.alpintec.com/video Um die errechnete Seilspannung von knapp über 12 Tonnen zu garantieren,...

Mehr

GD8 Genting Skyway (MY)

GD8 Genting Skyway (MY)

Für die After-Sales Abteilung der Leitner AG führen wir im Frühsommer 2012 den Austausch des Förderseiles an der kuppelbaren Kabinenbahn GD8 Genting Skyway aus. Das benötigte Montageequipment wird per Schiffscontainer angeliefert. Eine hydraulisch betriebene Seilzugtrommel wickelt das Altseil auf, gleichzeitig wird das neue Förderseil in die Linie gebremst und rund gezogen. Aufgrund der Länge der Anlage und der logistischen Probleme bei der Lieferung des neuen Förderseiles hat man sich entschieden, die Seile aufzuteilen und auf zwei Trommeln anzuliefern. Dies macht einen Zwischenspleiß...

Mehr

GD10 Percha – Ried (IT)

GD10 Percha – Ried (IT)

Die Leitner AG vertaut einmal mehr auf unsere Erfahrung bei Seilzügen. Und dieser bedarf es auch: vom Handling der beiden angelieferten Trommeln über das Ziehen der Vorlaufseile und das Anrichten der benötigten Maschinen an der Mittelstation der Anlage sind unsere Monteure im Dauereinsatz. Zugleich stellt der Seilzug auch eine Premiere für einen neuen Windentyp dar. Die im Vorjahr projektierte und hausintern hergestellte Parabolscheibenwinde kommt bei dieser Arbeit erstmals zum Einsatz. Die Winde, welche über zwei unterschiedliche Zugsysteme verfügt, kann bis zu 420kN Direktzug aufnehmen und...

Mehr